Urlaub und der Zoll, die Bildtotale ...

Zoll

Was muss ich beachten, wenn ich meine Fotoausrüstung mit in den Urlaub nehme?

Grundsätzlich müssen bei der Ausreise für die aus Deutschland mitgenommenen Waren keine besonderen zollrechtlichen Bestimmungen beachtet werden. Diese Waren sind auch bei der Rückreise innerhalb von drei Jahren einfuhrabgabenfrei, wenn sie im unveränderten Zustand wieder eingeführt werden. Sollten Sie Waren von höherem Wert, wie z.B. Sportgeräte, Kameraausrüstung, Computer, Schmuck mit in den Urlaub nehmen, empfiehlt es sich bei der Wiedereinreise zur Vermeidung von Zweifeln über die Herkunft der Ware und einer daraus resultierenden Abgabenerhebung einen entsprechenden Nachweis vorzulegen.
Dafür ist das Auskunftsblatt INF 3 für Rückwaren (Formular 0329) oder die Vereinfachte Nämlichkeitsbescheinigung im Reiseverkehr (Formular 0330) zu verwenden. Die Formulare werden vor der Ausfuhr der Ware bei jeder Zollstelle ausgestellt. Darin sind die Waren so genau zu beschreiben, dass eine Identifizierung bei der Einfuhrabfertigung problemlos möglich ist, beispielsweise bei Schmuckwaren grundsätzlich durch Vorlage von Fotos oder bei technischen Geräten durch eine genaue Warenbezeichnung unter Angabe des Modells und der Seriennummer. Es können aber auch anstelle des INF 3 oder der Vereinfachten Nämlichkeitsbescheinigung im Reiseverkehr andere Beweisunterlagen wie z.B. Kaufrechnung, Schriftverkehr bei der Wiedereinreise vorgelegt werden, wenn diese belegen, dass die Waren in der EU erworben wurden.
(Quelle: www.zoll.de | 08/2013)

Immer alles drauf, die Totale

Sehr häufig wird zu weitwinklig fotografiert, das Motiv soll mit allem drum und dran auf's Bild.
Ergebnis... Nicht nur das Hauptmotiv, sondern auch viel zu viel Drumherum ist zu sehen.
Nutzen Sie an einer Kompaktkamera entweder den Zoom, aber bitte nur den optischen Zoom, oder schneiden Sie das Foto in der Bearbeitung zu Hause auf das Wesentliche zurecht.
Das Drumherum lenkt den Betrachter vom eigentlichen Motiv ab, desweiteren haben Sie die Chance das Bild vielleicht noch "spannender" zu gestalten. Probieren Sie es einfach mal aus, es braucht nur ein wenig Zeit und Übung.

Schärfe

Wann wird ein Foto als "scharf" empfunden?
Ein Betrachter empfindet in der Regel ein Foto als ausreichend scharf, wenn:
- die Augen
- ein Teil der Haare
- die Lippen
scharf abgebildet sind. Häufig reichen aber auch nur die Augen, wenn es als Stilmittel einsetzt wird.
Experimentieren Sie ein wenig, spielen Sie ein wenig mit der Blende, Sie finden schon das für Sie richtige Zusammenspiel.
Immer im Hinterkopf haben... eine gewisse Unschärfe kann für ein Portrait genau den Reiz ausmachen den Sie brauchen.

Tipp's

Gute Fotos | digitaler Zoom | Hintergrund | Schärfe | Linien, führen das Auge | ISO-Wert, Blende, und Verschlusszeit | Zoll | die Totale | die Bildschärfe | Foto - Grundlagen | Bildrauschen | der gute Fotograf | Autofokus | Back Button Focus | Porträt-Fotografie | die besseren Fotos |